Schulversuch Talentschulen
Erneute Bewerbung der Hauptschule Schule am Bagno

aus der Fraktion vom 09.09.2019
Die Schulleitung der Schule am Bagno wünscht eine erneute Bewerbung der Schule zur Aufnahme in den Schulversuch Talentschulen. 

Hintergrund aus der Beschlussvorlage 510/2019:
Im Juli 2018 hat das Landeskabinett beschlossen, im Rahmen eines Schulversuchs im Land Nordrhein-Westfalen Talentschulen einzurichten. In den Schulversuch werden Schulen aufgenommen, die aufgrund ihrer sozial-räumlich benachteiligten Lage und einer entsprechend zusammengesetzten Schülerschaft mit besonderen Herausforderungen konfrontiert sind.

Die Kreisstadt Steinfurt hat sich zum Schuljahr 2019/2020 mit der Hauptschule Schule am Bagno um die Aufnahme in den Schulversuch beworben, wurde aber in der ersten Bewerbungsrunde nicht berücksichtigt.

Vorgesehen ist, zum Schuljahr 2020/2021 weitere 25 Schulen in den Schulversuch aufzunehmen. Die Schulträger haben die Möglichkeit, sich bis zum 13.09.2019 gemeinsam mit den Schulen der Sekundarstufe I oder mit Berufskollegs (erneut) zu bewerben.
Um den Hauptschulstandort Steinfurt zu erhalten und zu stärken, wird vorgeschlagen, die Teilnahme am Schulversuch „Talentschulen“ für die Schule am Bagno erneut zu beantragen.

Aus Sicht der GAL wird die Schule auf Grund der Bewertungskriterien („sozial-räumlich benachteiligten Lage und einer entsprechend zusammengesetzten Schülerschaft“) vermutlich nicht auf Platz 1 der Bewerberliste stehen. Dennoch sollte der Versuch unternommen werden.

Mehr zum Thema: https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Schulentwicklung/Talentschulen/index.html